Andere Verfahren

Neurologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Stefan Schwab

Serienstimulation

Durch wiederholte (repetitive) elektrische Stimulation von peripheren Nerven und Ableitung der Muskelantwort lassen sich Störungen der sogen. „Neuromuskulären Übertragung“ zwischen Nerv und Muskel wie z.B. bei myasthenen Syndromen oder auch Botulismus diagnostizieren.

Tremoranalyse

Verschiedene Formen des „Zitterns“ (Tremor) wie z.B. bei der Parkinson-Erkrankung, bei Kleinhirnerkrankungen, bei Dystonien sowie essentiellem oder orthostatischem Tremor können durch Ableitung der Tremoraktivität mittels Oberflächenelektroden und Akzelerometern über die Analyse des Musters und der Frequenz der Tremoraktivität unterschieden werden.