Elektromyographie

Neurologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Stefan Schwab

Elektromyographie

Durch die Ableitung elektrischer Muskelaktivität in Ruhe und während leichter Muskelanspannung mit einer sehr dünnen Nadel ergeben sich einerseits Hinweise auf das Vorliegen und die Art einer Muskelerkrankung.

Andererseits lassen sich insbesondere bei Vorliegen von elektrischer Aktivität des Muskels in Ruhe Rückschlüsse auf eine Schädigung des den Muskel versorgenden Nerv bzw. Nervenwurzel ziehen. Ergänzend werden auch spezielle Methoden wie das Einzelfaser-EMG, Buchthal-Analyse bzw. Turns-Analyse angewendet.

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung