Neuromuskuläres Zentrum

Neurologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Stefan Schwab

Neuromuskuläres Zentrum

Mitarbeiter

  • Leitung: Prof. Dr. Dr. h.c. S. Schwab
  • Sprecher: Dr. Matthias Türk, Dr. Cornelia Möbius (Stellvertreter)
  • Mitarbeiterinnnen der DGM: B. Müller, I. Watzek, S. Werkmeister

Forschungsaktivitäten

Die Neuromuskuläre Ambulanz nimmt an den Registerstudien „Verlaufsbeobachtung und Therapieevaluation bei Spinaler Muskelatrophie (SMArtCARE) und „German Network for Motor Neuron Diseases“ (MND-Net) teil.

Dr. M. Türk/Prof. Dr. A. Nagel (Inst. für Radiologie)/Prof. Trollmann/Dr. F. Knieling (Abtl. für Neuropädiatrie)
Gegenstand der wissenschaftlichen Arbeit dieser Kooperation ist die bildgebende Evaluation des Ansprechens der Therapie mittels Multispektraler Optoakustischer Tomographie (MSOT) und Magnetresonanztomographie bei Patienten mit spinaler Muskelatrophie Typ III/IV (TheraponSMA).

Dr. M. Türk / Prof. Dr. A. Nagel (Inst. für Radiologie)
Gegenstand der wissenschaftlichen Arbeit dieser Kooperation ist die Charakterisierung von verschiedenen neuromuskulären Erkrankungen mittels Protonen- sowie insbesondere Natrium- und Kalium-MRT (3 bzw. 7 T). Ziele dieser Studien sind u.a. Beiträge zur weiteren Klärung von Pathomechanismen sowie Erarbeitung von Markern, die zum einen eine muskuläre Schädigung im Frühstadium detektieren zum anderen einen verlässlichen Verlaufsparameter z.B. im Rahmen von Therapiestudien darstellen können. Die aktuell laufende Studie zur „Charakterisierung der Skelettmuskulatur mittels Magnetresonanztomographie bei FSHD“ wurde mit dem Ulrich-Brodeßer-FSHD-Forschungspreis 2019 der DGM prämiert.

Dr. M. Regensburger/ Prof. Dr. J. Winkler 
In einem klinisch-wissenschaftlichen Projekt wird die Myosonographie bei Motoneuronerkrankungen näher untersucht, insbesondere die morphologische und longitudinale Charakterisierung von Faszikulationen.

Grundlagenwissenschaftliche Projekte befassen sich mit der Modellierung von Motoneuronerkrankungen in patientenspezifischen Stammzellmodellen in Kooperation mit der Stammzellbiologischen Abteilung (Prof. Dr. Beate Winner).

 
Kontakt
Dr. med. Matthias Türk
Telefon: 09131 85-33001
E-Mail: matthias.tuerk@uk-erlangen.de
Visitenkarte