Zum Hauptinhalt springen

Für Studierende

Für Studierende

Das Blockpraktikum Neurologie ist für das 10. Semester nach Bestehen der Fachklausur vorgesehen. Die Betreuung der gesamten Woche erfolgt durch EIN Team, das aus Assistenzarzt und Oberarzt besteht.

Zur Einführung und Wiederholung klinisch-relevanter neuroanatomischer Vorkenntnisse findet am Montag ein neuro-anatomisches Propädeutikum statt. Am Nachmittag üben die Studenten unter Anleitung am Phantom die Lumbalpunktion. Am Nachmittag erarbeiten Oberarzt und Assistenzarzt mit den Studenten die neurologische Untersuchung. In den folgenden Tagen wird das praktische Programm umrahmt von Miniseminaren, in denen einige wesentliche Bereiche der Neurologie erarbeitet werden: Schlaganfall, Parkinson, epileptische Anfälle, Kopfschmerzen, entzündliche Erkrankungen, PNP, etc. Während aller Tage untersuchen die Studenten zusammen mit dem Team aus OA und Assistenzarzt Patienten und diskutieren die Erkrankungen.

Für das PJ-Wahlfach Neurologie stehen pro Tertial 5-7 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Die Ausbildung ist praktisch orientiert mit längeren Ausbildungsabschnitten in der Allgemeinen Neurologie und kürzeren Abschnitten in der Neurologischen Intensivmedizin, Schlaganfallversorgung (Stroke Unit), neurologische Notfallambulanz und Hochschulambulanz mit Spezialsprechstunden (Neuroimmunologie, Neuroonkologie, Neuromuskuläre Erkrankungen, Bewegungsstörungen). Begleitend erfolgt ein wöchentlicher Unterricht, der problemorientiertes Lernen unterstützt. Die Studierenden beteiligen sich an den regelmäßigen neuroradiologischen, neurophysiologischen und neuromuskulären Fallbesprechungen. Im wöchentlich stattfindenden Literaturzirkel können sie klinisch ausgerichtete wissenschaftliche Arbeiten unter Supervision vortragen und kritisch diskutieren.
Im Rahmen eines Projektes der Ausbildungsforschung nehmen die PJ-Studierenden an einem Progress-Test teil, um ihnen eine Rückmeldung über ihren aktuellen Kenntnisstand zu vermitteln und die Vorbereitung auf das M2-Examen zu unterstützen.

Allgemeine Informationen:

- Treffpunkt am ersten Tag um 8:00 Uhr im Studentensekretariat

- wöchentlicher PJ-Unterricht und regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen

- Essenskarte für die Palmeria

- tägliche Arbeitszeit von 8:00-16:30 Uhr

- Eignung für schwangere Studierende

Famulaturen können jederzeit auf unseren Stationen und in unseren Ambulanzen durchgeführt werden.

Interessenten wenden sich bitte an:

Michaela Wölfel
Tel: 09131 85-44358
E-mail: michaela.woelfel(at)uk-erlangen.de

Das Studentensekretariat sowie den Bereich Privatabrechnung erreichen Sie unter der Telefonnummer 09131 85-44358.

Mitarbeiterin des Studentensekretariates ist

Frau M. Wölfel
michaela.woelfel(at)uk-erlangen.de